X

eRoaming – Ein offenes Marktmodell für Elektromobilität

Was ist eRoaming?

Hubject eRoaming Infografik

EROAMING

eRoaming bezeichnet ein Marktmodell in der Elektromobilität. Es beschreibt die Vertragsbeziehung und die daraus resultierende Interaktion der beteiligten Marktteilnehmer zueinander.

VERNETZUNG VON INSELLÖSUNGEN

Ladestationen sind aktuell oft mit proprietären Abrechnungssystemen ausgestattet. Die Nutzung dieser Ladestationen ist somit auf einen begrenzten Kundenkreis reduziert. Nur Elektroautofahrer, die mit dem Betreiber der Ladestation einen Vertrag abgeschlossen haben, können sie nutzen. Elektroautofahrer, die einen Fahrstromvertrag bei einem anderen Anbieter abgeschlossen haben, sind von der Nutzung ausgeschlossen. eRoaming bietet Elektroautofahrern die Möglichkeit an allen Ladestationen Fahrstrom zu beziehen – unabhängig davon, mit welchen Betreiber sie einen Vertrag geschlossen haben. Die Abrechnung erfolgt im Nachgang über den eigenen Vertragspartner. Dafür werden die verschiedenen Akteure der Elektromobilität über eine Business- und IT-Plattform (wie z.B. die von Hubject) miteinander verbunden. Diese Vernetzung ermöglicht eine anbieterübergreifende Ladeinfrastruktur, die kundenfreundliches Laden Realität werden lässt.

Anbieterübergreifendes Laden mit intercharge und eRoaming