X

Pilotierung der Plug&Charge Technologie am Firmenstandort München

Ausgangslage des Projekts

Die BayWa Mobility Solutions GmbH möchte als CPO & MO den EV-Fahrern, welche die BayWa-Ladesäulen am Firmenstandort in München nutzen, ein sicheres, bequemes und einfaches Laden ihrer Fahrzeuge anbieten. Mit Hilfe der Plug&Charge Technologie, welche auf dem ISO-Standard 15118 basiert, ist genau dies möglich. Wie Christian Krüger, der Geschäftsführer der BayWa Mobility Solutions GmbH erklärt, ist „die Integration der Ladekarten-Funktion in das Fahrzeug zukunftsweisend (…) (und) trägt dazu bei, E-Mobilität noch populärer zu machen“. Mit dem Pilot-Projekt möchte der Kunde als Ladekartenbieter den Prozess von Anfang an begleiten und die Entwicklung mit vorantreiben.

Unser Ansatz

Hubject Consulting als Teil der Hubject GmbH, Betreiber des weltweit ersten produktiven Plug&Charge Ökosystems, unterstützte den Kunden bei der Konzeption und Qualitätssicherung eines Plug&Charge Proof of Concept basierend auf ISO-15118. Zudem garantierten wir mit unserer Projektmanagementerfahrung ein erfolgreiches Stakeholder Management, welches auf Grund der Komplexität des Ökosystems, erfolgsentscheiden ist. Zudem integrierte Hubject Consulting den Kunden in das Hubject Plug&Charge Ökosystems und stellte Vertragszertifikate bereit.

Das Ergebnis

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Pilotkonzepts ist die BayWa Mobility Solutions GmbH nun in der Lage, dank Plug&Charge Technologie ein einfaches, sicheres und bequemen Laden an ausgewählten Ladesäulen anzubieten. Zudem wurden die Ladesäulen-Backends an das Hubject Ökosystem angebunden. Auch eine End2End Absicherung inkl. Testdokumentation vor Ort ist Teil des Projektergebnisses. Basierend auf dieser erfolgreichen Zusammenarbeit kann die BayWa Mobility Solutions GmbH ihren Kunden somit eine außergewöhnliche Customer Journey bieten und die Elektromobilität in Deutschland maßgeblich vorantreiben.

Client

BayWa Mobility Solutions GmbH

Team

2 Consultants

Zeitraum

6 Wochen