X

Konzeption und Entwicklung eines Smart-Charging Management Pilot- Systems für den Werkstandort Ingolstadt

Ausgangslage des Projekts

Die AUDI AG plant einen großflächigen Ausbau der Ladeinfrastruktur am Werkstandort Ingolstadt, welchen Hubject Consulting seit der Konzeptphase bereits mit begleitet hat. Die steigende BEV und PHEV-Durchdringung in der Belegschaft sowie im Fahrzeugpool des Konzerns führt zunehmend zu einem erhöhten Strombedarf. Um ein ungesteuertes Laden und somit zusätzliche Energiebeschaffungskosten zu vermeiden, soll ein Konzept entwickelt werden, welches die Ladeinfrastruktur am Standort dynamisch steuert.

Unser Ansatz

Zusammen mit einem Team von Softwareentwicklern entwarf und entwickelte Hubject Consulting ein Smart Charging Management Pilotsystem, das die Ladeinfrastruktur vor Ort dynamisch steuert, um Spitzenlasten und damit zusätzliche Energiebeschaffungskosten zu vermeiden. Dabei stand zunächst eine eingehende Analyse der aktuellen Situation im Vordergrund. Anschließend wurden die Anforderungen an das System und die Zielarchitektur festgelegt.

Im nächsten Schritt entwickelte Hubject Consulting einen Markt-Benchmark für eine intelligente Ladelösung. Basierend auf den bisher gewonnenen Erkenntnissen begann Hubject Consulting parallel dazu mit der Algorithmen- und API-Entwicklung. Schließlich wurde das Projekt mit der Planung, dem Roll-out und dem End-to-End-Test der Pilotlösung abgeschlossen.

Das Ergebnis

Dank des entwickelten Smart Charging Management Systems sind nun sowohl die Lastspitzenkappung als auch Notstoppfunktionen vorhanden. Dies ermöglicht jährliche Einsparungen von bis zu 12 Mio. EUR bei den Energiebeschaffungskosten. Auch die Priorisierung von Ladevorgängen über verschiedene Nutzerprofile hinweg ist nun möglich.

Hubject Consulting entwickelte auch ein benutzerfreundliches Front-End, das auf einen Blick alle wichtigen Informationen über den Smart Charging Service anzeigt. Das Dashboard zeigt die Anlagenauslastung und die EV-Ladung in beiden Netzbereichen vor Ort, sowie Ladegruppen und einzelne Ladepunkte. Das integrierte Bedienfeld ermöglicht die manuelle Abschaltung aller Ladevorgänge (Not-Aus-Szenario) sowie die manuelle Einstellung einzelner Ladevorgänge und Grenzwerte.

Client

AUDI AG Ingolstadt

Team

4 Consultants / 6 Software Entwickler

Zeitraum

6 Monate