X

Einfaches und sicheres Laden von Elektroautos

Berlin, 20. April 2018Das Reisen mit dem Elektroauto muss einfach und sicher werden. Die Berliner Firma Hubject hat mit ihrem Plug&Charge-System einen vielversprechenden Ansatz in den Ring geworfen.

Die Zulassungszahlen von Elektromobilen steigen, aber sie steigen langsam. Gründe sind neben den langen Lieferzeiten oder der geringen Anzahl von Ladepunkten auch die Sorge der Nutzer, dass sie mit ihrem Anbieter woanders nicht laden können.

Wenn man sich mit dem E-Auto auf Reisen begibt, kann es sein, dass man mit dem eigenen Versorgervertrag und der entsprechenden Ladekarte nicht weiter kommt.

Hubject löst dieses Problem und bietet Roaming für Eletroautos an. Vergleichbar mit dem Roaming aus dem Mobilfunk, funktioniert der heimische Vertrag auch bei anderen Anbietern und das sogar über Ländergrenzen hinweg. Laut Hubject sind 61.000 Ladepunkte auf drei Kontinenten an die Ladeplattform angeschlossen. Hubject zählt 300 Partner.

Damit das künftig noch einfacher funktioniert, werden bei der neuen Technologie Plug&Charge digitale Zertifikate ausgegeben die Nutzer und Anbieter eindeutig ausweisen und zusammenbringen. Idealerweise “sprechen” Fahrzeug und Ladesäule so selbst miteinander und der Kunde bekommt am Ende einfach eine Monatsabrechnung. Der neue E-Smart hat diese Technologie bereits serienmäßig ab Werk. Nach und nach sollen auch weitere Hersteller das sogenannte “Plug&Charge” einbauen um das Aufladen noch einfacher zu machen.

Link zum ganzen Artikel.